Kanton Zug Sek I

Weiterentwicklung Sekundarstufe I: Projekt Sek I plus
Mit der Neugestaltung des 9. Schuljahres im Rahmen des Projekts Sek I plus verfolgt der Kanton Zug das Ziel, die Schülerinnen und Schüler optimal auf ihre berufliche oder schulische Laufbahn auf der Sekundarstufe II vorzubereiten.
Dazu werden im letzten Jahr der obligatorischen Schule neue Schwerpunkte gesetzt. Die Schülerinnen und Schüler sollen mit Unterstützung der Lehrpersonen und der Eltern vermehrt selbstbestimmt und ei-genverantwortlich lernen und im Hinblick auf die Erfordernisse ihres weiteren Bildungsweges Stärken stärken und Lücken schliessen.
Das Konzept für die Neugestaltung des 9. Schuljahres sieht dazu vier Elemente vor, mit denen die Ziele umgesetzt werden sollen. Für jedes dieser Elemente werden Mittel beschrieben, welche die Elemente konkretisieren.

Am 11. Juni 2014 hat der Bildungsrat das Konzept und die Standards Sek I plus verabschiedet und zur Umsetzung in den Gemeinden freigegeben.
Die schrittweise Umsetzung des neugestalteten 9. Schuljahres erfolgt ab Sommer 2015 und geht ab Schuljahr 2021/22 in den Regelbetrieb über.

(Stand: Januar 2015)

 
Bildungsdirektoren-Konferenz Zentralschweiz (BKZ)

BKZ Geschäftsstelle
Zentralstrasse 18
CH-6003 Luzern

041 226 00 60

Volksschule

BKZ Geschäftsstelle
Zentralstrasse 18
CH-6003 Luzern

041 226 00 60

Berufsbildung

Geschäftsstelle ZBK
Zentralstrasse 18
CH-6003 Luzern

041 226 00 65

Kultur

Geschäftsstelle
Zentralstrasse 18
CH-6003 Luzern

041 226 00 65